VOLLE LEISTUNG BRAUCHT NICHT VIEL. 100 ML REICHEN AUS.

Entdecke das neue ADVANTEC Protect Original BMW Fuel Additive – Das Beste für die Performance deines Motors. 

Das hättest du nicht gedacht, aber in nur 100 ml steckt ganz schön viel Wirkung! Wir haben jeden Milliliter so vollgepackt, dass er deinen Motor ganzheitlich pflegt. Einfach den Tankdeckel öffnen und das Additiv beim Service und vor der Wintereinlagerung dazugeben – damit tust du deinem Motor etwas Gutes und du hast noch lange Freude am Motorradfahren.

 

Das ADVANTEC Protect Original BMW Fuel Additive bietet Schutz vor: 

  • Kraftstoffablagerung und Angriff der Oberflächen bei längeren Standzeiten
  • Ablagerungen und Korrosion durch Benzin mit geringer Qualität
  • Leistungsverlust und möglichen Motorschäden durch reinigende Wirkung

Hol dir das neue ADVANTEC Protect Original BMW Fuel Additive. Dein Motor freut sich. 

 

1. Was leistet das Produkt? 

Bei längeren Standzeiten des Motorrades mit Kraftstoff im Tank reduziert das Additiv die Kraftstoffalterung und schützt die Oberflächen der kraftstoffführenden Teile. Bei der Verwendung von Kraftstoffen mit geringerer Qualität kann die Motorleistung aufgrund von Ablagerungen und Korrosion beeinträchtigt werden. Hier schützt das Additiv durch seine reinigende Wirkung, es entfernt Ablagerungen im Motor effektiv und verhindert deren Neubildung. Bei neuen Fahrzeugen hilft es sogar, einen neuwertigen Motorzustand länger zu erhalten. 

2. Ist das Produkt nur für neue Modelle geeignet?

Das ADVANTEC Protect Original BMW Fuel Additive ist für alle BMW Motorrad Modelle ab 1995 geeignet.

3. Ist das Produkt von BMW Motorrad abgesichert?

BMW hat die Reinigungsperformance des Additivs in eigens dafür entwickelten anspruchsvollen Testverfahren geprüft. Das Produkt wurde von unseren Ingenieuren abgesichert und die Schutzfunktion im Labor unter Extrembedingungen von unseren Chemikern bestätigt. 

4. Wie oft muss ich das Produkt anwenden?

Wir empfehlen in Europa folgende Anwendung:

Nach dem Service oder vor der Winterpause.

43